Limako: für den Vertrieb von
erstklassigem
Weißzucker auf dem Weltmarkt

 

 

 

Zielstrebig und immer in Zusammenarbeit mit dem Kunden

Die Wertschöpfungskette von Zucker bereichern, perfekte Logistikdienste anbieten und unseren Kunden die Sorgen abnehmen. Unsere Ziele sind hochgesteckt und sehr vielseitig.

Seit 1968 entwickeln wir unsere Ambitionen ständig weiter: In dem Jahr wurde die Limako Suiker B.V. als ein Gemeinschaftsunternehmen der Suiker Unie (51 %) und der ED&F MAN (49 %) gegründet. Damals war Limako mit dem Export von Zuckerüberschüssen der EU auf dem Weltmarkt aktiv, zunächst mit großen, konventionellen Schiffsladungen von 10.000 bis 20.000 Tonnen. In den 90er-Jahren verlegte sich das Unternehmen auf den Export kleinerer Zuckerpartien, die “just in time“ in Seecontainern zu den Abnehmern am endgültigen Bestimmungsort verschifft wurden. Der Kundenkreis wuchs stetig, bis der Zuckersektor 2006 eine Reform erlebte. Damals stand Limako vor einer ganz neuen Herausforderung. Das Unternehmen begann neben dem Export von Weißzucker aus Europa auf den Weltmarkt auch (Roh)Rohrzucker für den europäischen Markt zu importieren.

Und genau das ist es, was wir bis heute tun. Wir exportieren Weißzucker in einer Spitzenqualität an multinationale Unternehmen in der ganzen Welt, beliefern zudem auch lokale Importeure, sowie Lebensmittel-Hilfsorganisationen. Wir importieren (Roh)Rohrzucker sowohl für die Raffination, den direkten Verbrauch als auch für die aktive Veredelung.

Wir tun dies alles nicht nur für, sondern auch zusammen mit unseren Kunden. Die Betonung liegt dabei auf dem persönlichen Kontakt. Wir bieten jedem Kunden ein Angebot nach Maß und sind dabei natürlich äußerst flexibel.